Dänemark – Wikingerromantik und Naturschönheit in Einem

6. Juni 2022 Von chrissi 0
Kopenhagen

Dänemark liegt genau am Übergang von Mitteleuropa nach Skandinavien und ist deshalb von beiden Teilen Europas beeinflusst. Die Verbindung dieser Kulturen in einer langen Geschichte zusammen mit einer außerordentlich reizvollen Naturschönheit lässt eine Reise nach Dänemark verlockend erscheinen.

Was muss man in Dänemark gesehen haben?

Im Hafen von Kopenhagen können Sie die weltberühmte Statue der kleinen Meerjungfrau im Original sehen. Einen Besuch wert ist auch Schloss Amalienborg, die Stadtresidenz der dänischen Königin Margrethe II. Zwei der vier Palais des Schlosses sind für Besucher zugänglich. Ein weiteres Kulturdenkmal ist Schloss Frederiksborg in Hillerod, das auch das Versailles des Nordens genannt wird. Im Inneren erwartet Sie das nationale Geschichtsmuseum. Steht Ihnen der Sinn mehr nach einem Naturerlebnis, besuchen Sie die Kalksteinklippen von Bulgjerg. Am Fuss der Felsen können Sie Fossilien sammeln und damit ein einzigartiges Souvenir Ihrer Reise nach Dänemark selbst finden.

Welche Regionen eignen sich für einen Dänemark Urlaub?

• Besonders ist hier der Nordwesten des Landes zu nennen. Ganz allgemein wird die Natur umso unberührter, je weiter Sie nach Norden kommen.

• An der Küste des Nordwestens finden Sie lange und schöne Strände, von denen Sie beeindruckende Sonnenuntergänge erleben können.

• In Grenen verbindet sich weisser Sand mit blauem Meer und gerade dort finden Sie auch zahlreiche Möglichkeiten, ein Ferienhaus zu mieten. Früh am Morgen können Sie in freier Natur die Vögel beobachten. In der nahen Stadt Skagen, der nördlichsten Stadt des Landes, erwartet Sie ein Vogelobservatorium in einem historischen Leuchtturm.

• An der Nordspitze Jütlands in der Nähe von Skagen finden Sie auch die Rabjerg Mile. Dabei handelt es sich um eine Sanddüne, die jedes Jahr um etwa 15 Meter wandert. Ihr mondähnliches Aussehen hat schon zu Stummfilmzeiten als Filmkulisse gedient.

Was sind die Geheimtipps für einen Dänemark Urlaub?

In den windgeschützten Buchten der Ostseestrände gibt es auch für unerfahrene Segler Möglichkeiten, in ihrem Sport Erfahrungen zu sammeln.
Für Surfer ist Klitmøller von großem Interesse, was sich aus der Bezeichnung als Hawaii des Nordens ergibt.

Für Kulturinteressierte bietet sich ein Besuch auf Schloss Kronburg in Helsingør an. Der Name wird Ihnen aus ganz anderem Zusammenhang bekannt sein, nämlich aus Shakespears Drama „Hamlet“. Das Zitat „es ist was faul im Staate Dänemark“ bezieht sich auf den Ort der Handlung des Stücks.

Auf der Insel Fünen findet sich mit Schloss Egeskov die am besten erhaltene Wasserburg Europas. Möchten Sie stattdessen eine ganze Stadt mit historischem Flair besuchen, setzen Sie Ribe auf Ihr Reiseprogramm. Ihr mittelalterlicher Kern gehört zu den am besten erhaltenen in ganz Dänemark.

Was macht Dänemark so besonders?

Ein Dänemark Urlaub bietet Ihnen kulturelle und natürliche Vielfalt auf kleinem Raum, der noch dazu von Deutschland aus gut erreichbar ist. Im Land ist die Naturschönheit gut erhalten und trotzdem einfach zugänglich.

Gerade auch in den großen Städten ist heute schon die Nutzung des Fahrrads sehr weit verbreitet. Das ist für einen Dänemark Urlaub an sich reizvoll, Sie können so aber auch ein für deutsche Städte geeignetes Modell erleben.

Eine typisch dänische Besonderheit wird in der Landessprache Hygge genannt. Das nicht wirklich übersetzbare Wort bezeichnet eine Kombination aus natürlichen Annehmlichkeiten in angenehmer Gesellschaft. Statt über der besten deutschen Bezeichnung zu grübeln, können Sie einfach nach Dänemark fahren und Hygge selbst erleben.

Was muss man auf einem Dänemark Urlaub erleben?

Neben den bereits erwähnten Punkten ist es wohl Zeit am Strand und zwar am besten im Norden des Landes. Für das Erlebnis der Sonnenuntergänge dort empfiehlt sich der Aufenthalt in einem der dort zu mietenden Ferienhäuser. Auch dieses Erlebnis gehört auf die Liste, also das Übernachten außerhalb der Städte.

Was sollte man auf einem Dänemark Urlaub vermeiden?

Dänen sind freundlich und informell. Jeder duzt sich und an diese Sitte sollten sich auch Ausländer halten. Mit Siezen würde man eher unangenehm auffallen. Für eine Aufmerksamkeit sollte man sich bedanken, also sich genauso aufmerksam verhalten wie die Dänen selbst.

Ein Ferienhaus für einen Dänemark Urlaub

Diese Art der Unterkunft passt sehr gut zu den Reizen des Landes. Privatsphäre lässt sich auf diese Weise wesentlich besser realisieren als im teuersten Hotel. Mit einer Kombination von angenehmer Wärme, Natur in der Umgebung und oft einem Meeresrauschen im Hintergrund sind Sie der dänischen Hygge schon sehr nahe.

Eine Anreise im Auto passt gut zur Unterkunft in einem Ferienhaus in Dänemark, denn so sind Sie im Land mobil und können auch alles Nötige mitnehmen. Was das genau ist, hängt zum Teil vom Angebot im Ferienhaus ab. Milchprodukte, Gemüse und Obst, Süßwaren und alkoholische Getränke sind in Dänemark teurer als in Deutschland und gehören schon deshalb in den Kofferraum.

Fazit

Ein Dänemark Urlaub bietet Ihnen direkt über der Grenze bezaubernde Natur, hochinteressante Kulturdenkmäler und das alles auf kleinem Raum und leicht erreichbar. Ob als Paar, mit Kindern oder alleine auf Entdeckungsreise, Dänemark wird Sie in seinen Bann ziehen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Spread the love